Kunststofflösungen für technische Ansprüche

REBOPLASTIC hat sich auf die Fertigung von thermogeformten Kunststoffteilen mit deutlich erweiterten funktionalen Ansprüchen konzentriert. Ein herausragender Trend ist dabei die Funktionsintegration - Bauteile übernehmen demnach wichtige zusätzliche Funktionen. Damit steigen die Ansprüche an die Qualität und Präzision in der Fertigung. 

„Substitution von Metall durch Kunststoff“ - insbesondere bei Fertigungsgrößen bis 5.000 Stück.

In keiner anderen Phase des Produktkreislaufes kann so viel Einfluss auf die Faktoren "Kosten" und "Materialverbrauch" genommen werden, wie während der Planung und Entwicklung eines Produktes. Der Wirkungsgrad von Maßnahmen zur Kosten- und Materialeinsparung wird maßgeblich während dieser Phase definiert. Im Idealfall führt die perfekte Abstimmung von Technologie, Produktkonzept und Materialeinsatz zu einer maximal möglichen Kostenreduzierung. Eine Produktionsumstellung von Metall auf Kunststoff hat die Kosten der Produktionsverfahren und damit die Herstellkosten vieler unserer Kunden erheblich gesenkt. Auch konstruktive Veränderungen können die Kostenstruktur optimieren. Neben den Kostenvorteilen kommen aber auch andere Vorteile, wie beispielsweise ein geringeres Produktgewicht, zum Tragen.

Fallbeispiel*

Kostenreduzierung durch Substitution von Metall durch Kunststoff

Altes Produktkonzept „Blech“
50 Maschinen pro Jahr
97,8 kg Blech pro Maschine
4.890 kg pro Jahr
Kosten pro Jahr: 116.100 €

Neues Produktkonzept „Kunststoff“
50 Maschinen pro Jahr
36,8 kg Kunststoff pro Maschine
10 kg Rohr
keine Lackierung erforderlich

Kosten pro Jahr: 58.590 €

Kostenersparnis pro Jahr in Höhe von rund 50%

*Quelle: Produkte effizient und attraktiv, Vortrag von Prof. M. Nicklas, Design Nicklas, 30.11.2012